So löschen Sie den Suchverlauf auf Android

So löschen Sie den Browserverlauf auf Samsung Galaxy Note 5. Wenn Sie mit Ihrem Smartphone im Internet surfen, ist es in Bezug auf den Browserverlauf ziemlich genau dasselbe wie beim Surfen im Internet mit Ihrem Computer, da alle von Ihnen besuchten Websites gespeichert werden. Wenn Sie Samsung Galaxy Note 5 haben, dann wissen Sie, dass es mit seinem eigenen Browser namens „Internet“ kommt und obwohl es ziemlich gut ist, sind viele von uns treue Chrome-Benutzer. So können Sie den internetverlauf löschen handy samsung lassen. Wenn Sie den Browserverlauf auf Samsung Galaxy Note 5 löschen möchten, lesen Sie die folgende Anleitung, da wir Ihnen erklären werden, wie Sie genau das tun können. Du kannst auch lesen: Wie zu verbergen und zu deaktivieren vorinstallierte Apps auf Samsung Galaxy Hinweis 5. So löschen Sie den Browserverlauf auf Samsung Galaxy Note 5. Entfernen Sie Suchanfragen aus Chrome, Firefox, Aktienbrowsern und anderen Programmen. Unsere Suchhistorie sagt viel über Sie aus und manchmal möchten (oder müssen) Sie sie löschen.

Es ist auch eine gute Praxis, wenn Sie ein Gerät verwenden, das nicht Ihr eigenes ist. Android hat eine große Auswahl an Browsern von Chrome über Firefox bis Dolphin und jeder hat einen etwas anderen Prozess, um Ihren Suchverlauf zu löschen. Hier erfahren Sie, wie Sie den Verlauf auf Android mit acht verschiedenen mobilen Browsern löschen können.

  • Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü-Symbol.
  • Tippen Sie auf Einstellungen.
  • Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Erweitert und tippen Sie auf Datenschutz.
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Surfdaten löschen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Browserverlauf.
  • Tippen Sie auf Daten löschen.
  • Um den Verlauf für einen bestimmten Zeitraum zu löschen: Tippen Sie auf dem Bildschirm Clear browsing data oben auf Advanced.
  • Unter Advanced befindet sich ein Dropdown-Menü mit der Aufschrift Last hour. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil neben Letzte Stunde und wählen Sie die entsprechende Dropdown-Liste (siehe Tipp oben).
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Browserverlauf.
  • Tippen Sie auf Daten löschen.

So löschen Sie Ihren Google-Suchverlauf auf Android. Wenn Sie ein Android-Nutzer sind, ist Google im gesamten Betriebssystem allgegenwärtig. Sie können von so ziemlich überall auf Google Now on Tap zugreifen, indem Sie den Home-Button lange drücken, direkt vom Launcher aus in Google Now springen oder „OK Google“ sagen, um Ihre Stimme von so ziemlich überall im Betriebssystem zu verwenden. Aber jedes Mal, wenn Sie eines dieser Dinge tun, erstellt es einen neuen Suchbegriff in Ihrem Google-Verlauf.

Wenn Sie nach Dingen suchen, die Sie nicht möchten, dass andere Leute Weihnachtsgeschenke sehen, zum Beispiel – das kann ein Problem sein, denn wenn Sie das nächste Mal das Suchfeld öffnen, werden die letzten drei gesuchten Artikel angezeigt.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Suchverlauf Ihr Suchverlauf ist, gibt es ein paar Möglichkeiten, ihn zu bereinigen. Die erste Methode ermöglicht es Ihnen, die Dinge einzeln zu bereinigen, was schön ist, wenn Sie nur ein paar Dinge löschen wollen. Die zweite ermöglicht es Ihnen, Daten in einem viel größeren Umfang zu bereinigen. Los geht’s! So löschen Sie einzelne Suchbegriffe.

Das Löschen einzelner Elemente aus Ihrem Suchverlauf könnte nicht einfacher sein. Öffnen Sie Google Now mit den Mitteln, die Sie normalerweise verwenden: Schieben Sie es vom Startbildschirm aus, wenn Sie den Google Now-Träger verwenden, drücken Sie die Home-Taste lange, um Now on Tap oder eine andere Methode zu öffnen, die Sie zu Google Now führt.

Und das war’s dann! Sie können dies für beliebig viele Suchbegriffe tun – ältere aktuelle Suchen werden angezeigt, wenn Sie die neueren löschen (natürlich in chronologischer Reihenfolge). Wie man Suchergebnisse in großen Mengen löscht. Wenn Sie sich entschieden haben, dass Sie zu viele Dinge gesucht haben, die nur für Ihre Augen bestimmt sind und nie an solche Dinge erinnert werden möchten (oder jemand anderes über sie stolpern lassen), können Sie auch Ihre Suchhistorie in großen Mengen löschen. Öffnen Sie ein Browserfenster und navigieren Sie zu myactivity.google.com, das Sie zu Ihrem Google Activity Center führt. Sie können dies auch erreichen, indem Sie in Google Now > Einstellungen > Konten und Datenschutz > Meine Aktivität wechseln. So oder so, Sie müssen wahrscheinlich Ihr Passwort eingeben, bevor Sie auf diese Seite zugreifen können.

So löschen Sie den Suchverlauf auf Android