Le capital de Three Arrows éclipse 1 milliard de dollars dans les achats de bitcoins

Three Arrows Capital, un fonds spéculatif basé à Singapour, a éclipsé le milliard de dollars de Bitcoin.

La société d’investissement a acheté le Bitcoin par l’intermédiaire de Grayscale, une société de gestion d’actifs numériques.

Three Arrows Capital est la deuxième société à investir plus d’un milliard de dollars dans Bitcoin après MicroStrategy.

Promo
Vous voulez en savoir plus ? Rejoignez notre Telegram Group et recevez des signaux de trading, un cours de trading gratuit et une communication quotidienne avec les fans de crypto !

Le Trust Project est un consortium international d’organismes de presse qui établit des normes de transparence.

 

Au cours de l’année dernière, certains des plus grands fonds spéculatifs et sociétés de capital-risque du monde ont investi dans Bitcoin.

Beaucoup ont choisi d’investir dans Bitcoin pour se protéger contre l’inflation et pour stocker et transférer plus efficacement la valeur. Three Arrows Capital, un fonds spéculatif basé à Singapour, est la deuxième société, après MicroStrategy, à investir plus d’un milliard de dollars dans BTC.

Cependant, Three Arrows ne possède pas directement le Bitcoin, car il est géré par la société de gestion d’actifs numériques Grayscale. Grayscale est une entreprise hautement réglementée et sécurisée qui offre aux investisseurs et aux institutions la possibilité d’investir dans un produit Bitcoin plus sûr.

 

ETF Bitcoin BTC
Grayscale offre une variété de différents trusts cryptocurrentiels qui sont cotés en bourse, le plus important étant de loin le Bitcoin Trust ($GBTC). Three Arrows possède 38888888 GBTC, ce qui équivaut à 36969 bitcoins.

 

Kyle Davies, le co-fondateur de Three Arrows Capital, a fait un tweet confirmant la nouvelle :

38888888 $GBTC, 36969 $BTC https://t.co/4ZDyLs8Fxf

– Kyle Davies (@kyled116) 4 janvier 2021
Three Arrows Capital est la dernière entreprise à avoir investi une somme importante dans Bitcoin, mais elle n’est certainement pas la seule.

Des milliards de dollars d’investissements institutionnels sont déjà entrés sur le marché des bitcoins, avec et sans l’aide de Grayscale, et il ne semble pas que cette tendance à l’investissement va se ralentir de sitôt.

Alors que Bitcoin faisait face à son premier retracement de 10 % depuis qu’elle a franchi la barre des 20 000 dollars, Samson Mow, CSO de Blockstream, a tweeté,

„Je sais que vous ne paniquez pas vraiment à propos de #Bitcoin, mais au cas où vous le feriez… One River (fonds de 1,6 milliard de dollars) a acheté 600 millions de dollars et achètera 400 millions de dollars de plus, Guggenheim (fonds de 5,3 milliards de dollars) achètera 530 millions de dollars, SkyBridge (fonds de 9,2 milliards de dollars) a acheté 182 millions de dollars, Ruffer (fonds de 27 milliards de dollars) a acheté 744 millions de dollars, MassMutual (675 milliards de dollars d’actifs sous gestion) a acheté 100 millions de dollars.

Je sais que vous ne paniquez pas vraiment à propos de #Bitcoin, mais au cas où vous le feriez…

One River (fonds de 1,6 milliard de dollars) a acheté 600 millions de dollars et achètera 400 millions de dollars supplémentaires
Guggenheim (fonds de 5,3 milliards de dollars) achètera 530 millions de dollars
SkyBridge (fonds de 9,2 milliards de dollars) a acheté 182 millions de dollars
Ruffer (fonds de 27 milliards de dollars) a acheté 744 millions de dollars
MassMutual (675 milliards de dollars AUM) a acheté 100 millions de dollars

– Samson Mow (@Excellion) 4 janvier 2021
Avec certaines des entreprises et des sociétés d’investissement les plus importantes et les plus influentes du monde qui montent dans le train Bitcoin, on peut s’attendre à ce que ce ne soit que le début de l’afflux de capitaux qui entrera sur le marché des cryptocurrences.

Les évangélistes influents de PDG devenus Bitcoin, comme Davies et Michael Saylor de MicroStrategy, continueront probablement à s’exprimer sur cette technologie et son potentiel.

Wirex-Zahlungsplattform erreicht 3 Millionen Nutzer

 

Der in London ansässige Krypto-Zahlungsabwickler Wirex hat bekannt gegeben, dass er inzwischen mehr als 3 Millionen aktive Nutzer hat, was die Beliebtheit seiner Visa-Karte mit Krypto-Währungsunterstützung bei den Kunden unterstreicht.

Wirex ist ein von der The News Spy des Vereinigten Königreichs lizenziertes Unternehmen, das es seinen Nutzern erlaubt, ihre Kryptos und Treuhandmünzen mit einer speziellen Visa-Karte und einer mobilen Anwendung auszugeben. Der Dienst wurde in 130 Ländern implementiert, wobei die Karte an über 46 Millionen Orten akzeptiert wird.

Ein Blick auf die Geschichte der Stablecoins, um die Zukunft des Geldes zu verstehen
In einem Gespräch mit Cointelegraph am 14. April sagte Wirex-CEO Pavel Matveev, dass immer mehr Nutzer, „die nicht typischerweise fanatische Krypto-Benutzer sind“, dank Funktionen wie „Cryptoback“, das Wirex-Benutzer mit bis zu 1,5% Rendite auf Bitcoin (BTC) für jede Transaktion im Geschäft belohnt, über traditionelle Bankangebote zur Karte gelockt werden.

bitcoin

„Vergleicht man die Nutzung vor und nach der Existenz von Cryptoback, so ergibt sich ein 100%iger Anstieg der Anzahl der In-Store-Transaktionen pro Kunde danach“, sagte er.

Der Anstieg der Nachfrage hat sich in der Erzielung der Rentabilität des Unternehmens niedergeschlagen, wie Anfang dieses Monats öffentlich bekannt gegeben wurde.

Die Auswirkungen von COVID-19

Matveev sagte, dass in einer Zeit, in der globale Beschränkungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie in vollem Umfang wirksam sind, bargeldlose und kontaktlose Zahlungssysteme wie Wirex eine sichere und reibungsarme Möglichkeit für die Nutzer sind, Gelder über Grenzen hinweg zu transferieren.

Die Pandemie hätte kein besseres Umfeld für Kryptosysteme schaffen können
Die Auswirkungen tiefgreifender Störungen des täglichen Lebens und wirtschaftlicher Schwierigkeiten führen jedoch dazu, dass die Nutzer am Verkaufspunkt viel weniger in Geschäften ausgeben, sagte er.

Drei wichtige Fakten über Online-Kreditkartentransaktionen geben einen klaren Hinweis darauf. Das hat Matveev in einem Vergleich der ersten 20 Tage des Februars mit dem März gezeigt:

„1) Das Gesamtvolumen der Online-Transaktionen ist im März um 15% zurückgegangen. Die durchschnittliche Kontrolle ist um 5% gesunken. 2) Das Volumen von Amazon ist im März um 17% zurückgegangen. Die durchschnittliche Kontrolle ist um 46% niedriger. 3) Das Deliveroo-Volumen ist im März um 25% zurückgegangen. Die durchschnittliche Kontrolle ist um 8% höher“.

Über den Schatz der Azteken

Aztec’s Treasure von RTG ist ein ziemlich unkompliziertes Spiel, das eine ziemlich Fußgängerpräsentation und nur zwei Bonusfunktionen bietet – ein Jokersymbol und ein Scatter-Symbol, das mit einem Freispielbonus verbunden ist. Dieses 5 Rollen, 20 Gewinnlinienspiel ist perfekt für diejenigen, die ein Spiel suchen, das mehr Schichten bietet als ein klassischer Slot, aber ohne all die verschlungenen Gimmicks, die in vielen neueren Slots zu finden sind.

Party Casino Informationen

Mit dem Jahr 2012 und allen anderen erhalten die alten Völker der Yucatan wegen ihrer Vorhersage, dass die Welt in diesem Jahr untergehen wird, eine ganze Menge Aufmerksamkeit. Nun, aller Wahrscheinlichkeit nach wird es das tatsächlich nicht tun. Unabhängig davon, ob Sie an das glauben, was sie vortäuschen, sollten Sie dieses aztekische Spiel ausprobieren. Vielleicht spielst du es einfach bis zum Ende der Zeit!

Die Gameplay-Funktionen in Aztec’s Treasure sind solide, die Präsentation ist jedoch unterdurchschnittlich. Die Grafiken sind sehr deutlich veraltet und könnten einen Refresher gebrauchen. Inzwischen ist die Musik, naja, völlig inexistent. Meistens bleibt dem Spieler nichts anderes übrig als der dumpfe Klang der Walzen, die sich im Hintergrund drehen. Wenn du etwas Geschmeidigeres willst, musst du woanders suchen.

Wie man Aztec’s Treasure bei Casumo spielt

Ihre aztekische Schatzsuche beginnt, wenn Sie Ihren Einsatz mit den Schaltflächen „Einsatz“ und „Linien“ machen. Klicken Sie auf „Drehen“, um die alten, mythischen, aztekischen Walzen in die Nacht zu schicken. Das erste erwähnenswerte Merkmal ist hier das Wild-Symbol, das durch den Chief repräsentiert wird. Er erscheint auf der zweiten, dritten und vierten Rolle und kann alle Symbole außer dem Scatter Idol ersetzen. Apropos Idol, drei, vier oder fünf davon gewinnen Sie jeweils 5, 15 oder 25 Freispiele. Alle Gewinne werden im Bonus verdreifacht, während die Streuungen, die bei Freispielen auftreten, Sie noch mehr gewinnen. Sie können auch bis zu 25 weitere Freispiele während des Bonus gewinnen.

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie eine Reihe von nützlichen Bonusfunktionen nutzen: Zuerst steht das Wild-Symbol, das durch die tickende Bombe dargestellt wird. Es ersetzt alle Symbole mit Ausnahme des Freispielsymbols und des Gleisbonus. Das Freispielsymbol verdreifacht Ihre Gewinne und bringt Ihnen einen Freispiel für jedes dieser Symbole, die auf einer Gewinnlinie erscheinen.