Die DeFi-Marktkapitalisierung hat 1 Milliarde US-Dollar überschritten, und dieses neue Tool hilft dabei, diese zu verfolgen

Eine neue Datenanalyse-Site, DeFi Market Cap, bietet Krypto-Benutzern eine neue und dennoch vertraute Möglichkeit, das Wachstum von DeFi-Projekten zu verfolgen und zu interpretieren.

DeFiMarketCap ist eine neue Website, auf der Marktkapitalisierungen für Token angezeigt werden, die vielen DeFi-Projekten zugrunde liegen.

Von den Machern von Zerion werden auf der Website mehr als 200 Token aufgelistet, wobei jeden Tag weitere hinzugefügt werden

Zusätzliche Tools wie historische Preise, zusätzliche Token-Informationen, sind in Arbeit. Ein neuer Konkurrent ist in den Ring hier eingetreten, um mit Unternehmen wie DeFi Pulse und CoinMarketCap zu konkurrieren und der Welt der dezentralen Finanzen (DeFi) eine neue Datenansicht hinzuzufügen.

Die Analytics-Website DeFiMarketCap wurde am Montag gestartet – ein Projekt, das vom Team hinter dem DeFi-Investmentaggregator Zerion entwickelt wurde . Die Website bietet Informationen zu den wichtigsten DeFi- Token nach Marktkapitalisierung sowie andere gängige Kennzahlen wie Preis und zirkulierendes Angebot. Es ist CoinMarketCap sehr ähnlich , nur dass es speziell für den aufkeimenden DeFi-Markt entwickelt wurde.

Derzeit sind 230 Token auf der Website aufgeführt, wobei jeden Tag weitere hinzugefügt werden. DeFiMarketCap zeigt auch die Gesamtmarktkapitalisierung aller aufgelisteten Token an. Und laut der Website hat diese Summe jetzt die Milliarden-Dollar-Marke überschritten:

Bitcoin

1,04 Milliarden US-Dollar zum Zeitpunkt dieses Schreibens

In einem Twitter-Thread nach dem Start erklärte Zerion-CEO Evgeny Yurtaev, wie die DeFiMarketCap-Entwickler zum einjährigen Jubiläum des ersten Platzes für ihren DeFi-Build in einem Y Combinator-Hackathon, einer frühen Implementierung der Verknüpfung von Bankkonten, inspiriert wurden, die Website zu erstellen zum zusammengesetzten Protokoll.

Yurtaev war mit den vorhandenen Tools zur Verfolgung des Wachstums im DeFi-Ökosystem nicht zufrieden und baute zusammen mit Alexey Bashlykov, CTO von Zerion, und Vadim Koleoshkin, COO von Zerion, am Osterwochenende die DeFiMarketCap-Website auf.

In einem Interview lieferte Yurtaev zusätzlichen Kontext für die schnell bereitgestellte Website und was als nächstes kommt: „Es war ein schnelles Projekt für uns. Die Idee gefällt uns einfach sehr gut, aber wir haben vor, noch mehr hinzuzufügen “, sagte er zu Decrypt .

„Erstens werden wir mehr Vermögenswerte unterstützen. Es gibt eindeutig eine Menge, die uns fehlen “, sagte er. „Zweitens planen wir, historische Preise zu unterstützen, und wir planen, eine Option hinzuzufügen, um zugrunde liegende Token für jeden derivativen DeFi-Vermögenswert anzuzeigen.“ Mehrere DeFi-Projekte haben bereits beantragt, der Site hinzugefügt zu werden, darunter Curve , Idle und PieDAO .

Was DeFiMarketCap von anderen DeFi-Analysetools unterscheidet, so Yurtaev, dass die Branche jetzt an einem Punkt angelangt ist, an dem Tools zur Messung der Marktkapitalisierung von Token für Projekte wie Maker oder Synthetix benötigt werden, mit denen Anwendungen finanziert und gesteuert werden im Gegensatz zu dem Wert der Sicherheiten, die in den Projekten selbst eingeschlossen sind, wie von DeFi Pulse bereitgestellt.

Die DeFi-Marktkapitalisierung hat 1 Milliarde US-Dollar überschritten, und dieses neue Tool hilft dabei, diese zu verfolgen